Zum Hauptinhalt springen

Sportreferent Mathis Brandt

Es braucht Menschen, Platz und Geld

Mathis Brandt
Sportreferent

01575/1758179
sportreferentksv-heide

 

Für den Sport der Zukunft

Das Leben der Sportvereine in einer Gesellschaft, in der die Suche nach Individualität großgeschrieben wird, steht vor vielen Neuerungen. Dabei ist das Streben nach Bewegung ungebrochen. Um den Bedarfen der Aktiven ein entsprechend breites Angebot gegenüberzustellen, steht der Vereinssport vor einigen zukunftsweisenden Veränderungen. Neben kompetitiven Mannschafts- und Einzelsportarten rücken Breiten- und Gesundheitssportangebote in den Fokus. Zudem verlangen gerade Jüngere vermehrt nach einer Vielzahl an, auch gern schnell wechselnden Trendsportarten. 

Einiges von dem konnte ich in meinem Ehrenamt bereits kennenlernen. Seit mittlerweile 21 Jahren bin ich dem Fußball verbunden, fahre außerdem viel Fahrrad. Als Jugendfußballobmann beim SSV Sarzbüttel arbeite ich in einer Spielgemeinschaft aus 8 Sportvereinen, die eigene Ansätze verfolgen, verschiedenes Knowhow einbringen und mit unterschiedlichem Elan herangehen. Und auch wenn ich mich manchmal über den fehlenden Enthusiasmus aufrege, bleibt der Weg richtig. Statt zwei oder drei Konkurrenzangeboten, die mehr schlecht als recht über die Saison kommen, bündeln wir unsere Mittel. 

Ich sehe es als meine Aufgabe, die Vereine bei diesem Schritt in die Zukunft zu unterstützen. Wir müssen das Rad nicht neu erfinden, aber wir können noch viele Speichen einziehen. Viele gute Ideen wurden bereits in den Vereinen umgesetzt. Nicht jeder Verein kann allerdings alle Ideen, sei im Sportangebot oder im Leistungsniveau, realisieren. Es braucht Menschen, Platz und Geld zur richtigen Zeit am richtigen Ort; ein zielgruppengerechtes Angebot, das alltagsnah erreichbar ist; Kooperationen, um Ressourcen optimal zu nutzen und Synergien entstehen zu lassen. Je nach Standort und Möglichkeiten ergeben sich weitere Handlungsfelder für Vereine in Hinblick auf Inklusion, Integration, aber auch Kinder wie Senior*innen.

In den letzten Jahren hat der KSV viel Energie in die Durchführung einer Studie zur integrierten Sportentwicklungsplanung gesteckt. Die gewonnen Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen gilt es jetzt umzusetzen und geben einen Überblick, einen Markenkern für sich zu entwickeln.

Ich möchte euch, die Vereine in Dithmarschen, dabei unterstützen. Kommt gerne auf mich zu, ladet mich ein oder ruft an, wenn ihr Hilfe bei der (Weiter-)Entwicklung haben möchtet, wenn ihr Fragen habt, wenn ihr einen Blick über den Tellerrand werfen möchtet. Gern komme ich auch bei euch vorbei.

Schöne Grüße
Mathis