Projekte

Integration

Informationen zur Flüchtlingsintegration in den Vereinen

Der KSV ist Mitglied beim Runden Tisch für Integration Dithmarschen-Nord, bei dem im Juli 2015 eine Arbeitsgruppe (AG) „Sport“ integriert wurde.

Weiterhin wird auf den Bericht zur Flüchtlingsintegration des LSV „LSV stellt Maßnahmenpaket zur Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen in den Sport in Schleswig-Holstein vor“ verwiesen.

Dem Zitat des LSV-Präsidenten Hans-Jakob Tiessen: „Jegliche Form von Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung, Hass auf andere Menschen aufgrund ihrer Nationalität, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit oder kulturellen Herkunft hat im Sport in Schleswig-Holstein keinen Platz“, schließt sich der Kreissportverband Dithmarschen uneingeschränkt an.

SPORT FÜR ALLE – MIT FLÜCHTLINGEN

FAQ (Fragen und Antworten) auf der LSV-Homepage

Bezüglich der Integration von Flüchtlingen in Ihren Vereinen kann für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr ein Anspruch des Mitgliedsbeitrages auf Antrag aus dem Bildungs- und Teilhabepaket geltend gemacht werden.
Der Antrag ist an die Kreisverwaltung Dithmarschen (Jobcenter) zu richten an:

  • Frau Reese
    0481/59980120
     
  • Frau Hinz
    0481/59980121 (jeweils von 8.00 – 12.00 Uhr)

Für Rückfragen steht Ihnen die KSV-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Für spezielle Fragen zur Integration steht von der Kreisverwaltung Dithmarschen zur Verfügung:

Kreis Dithmarschen
Koordinierungsstelle für Migration und Integration
Stettiner Str. 30
25746 Heide
0481/97-1465
integration[at]dithmarschen.de

Sport für Dithmarschen! Gemeinsam fit! Gemeinsam stark!